LTW LSA 21 – ein repräsentativer Landtag?

Am Sonntag hat mein Heimatland Sachsen-Anhalt einen neuen Landtag gewählt. Viel wurde bereits und wird noch darüber gesagt, Wähler:innen-Wanderungen und Wahl-Verhalten analysiert. Was schon jetzt überdeutlich ist, wie viele Menschen ihr Kreuz nicht nach ihren eigenen Interessen, Bedürfnissen und Wünschen gemacht haben, sondern ‘strategisch’ gewählt haben im Glauben dadurch Schlimmeres zu verhindern. Aber was ist egentlich mit den Stimmen, die an Parteien gingen, die nicht im Landtag vertreten sind? Das alles zusammen genommen, wie repräsentativ ist der Landtag eigentlich? Und was können wir daran ändern?